Unsere Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen im Schuljahr 2022/23

Kinder helfen KindernJ

 

So könnte man das Motto umschreiben, nach dem auch im neuen Schuljahr wieder Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 4 auf dem Pausenhof als Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen im Einsatz sein werden.

Sie helfen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bei kleineren Verletzungen und stehen ihnen in erster Linie tröstend zur Seite. Eine große Aufgabe für die unsere Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen auch einen Großteil ihrer Pausenspielzeit zur Verfügung stellen. Ganz herzlichen Dank dafür.

 

Zwei Jahre lang gab es "Corona"-bedingt keine Ausbildung zu Schulsanitäterinnen und Sanitätern und so freuen wir uns um so mehr, dass auch diese Aktion wieder aufleben konnte. Ein besonderer Dank gilt in diesem Schuljahr unserer Ausbilderin; Julia Melhausen (ausgebildete Rettungngssanitäterin). Sie traf sich am Montag, den 27.06.2022 mit interressierten Schülerinnen und Schülern in der Schulbücherei. Mit Spaß und Freude haben die Kinder bei ihr viel zum Thema 1. Hilfe gelern. Am Ende gab es für jedes Kind eine Urkunde.

 

(03.07.22 – jb)

 

Hier noch ein Erlebnisbericht aus "1. Hand"...

Unsere Ausbildung zu Schulsanitätern/innen


Unsere Ausbilderin heißt Julia. Sie ist Rettungssanitäterin und hat uns zwei Stunden wichtiges für unseren Dienst als Schlsanitäter/innen beigebracht.Bei ihr haben wir gelernt, dass man, wenn man Nasenbluten hat, auf gar keinen Fall ohne passendes Tuch den Kopf in den Nacken legen soll. Wir haben uns gegenseitig mit einem Verband den Kopf verbunden und wir haben auch einen Trick gelernt, wie man ein Pflaster auf einen Finger klebt. Mir hat der Kurs sehr gefallen und ich freue mich darauf, im nächsten Schuljahr eine Pause in der Woche Schulsanitäterin sein zu dürfen.


(©Liv (3d))