Hort Tigerente

Im Rahmen von GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen) kümmert sich in Kooperation mit der Schule der „Hort Tigerente e.V.“ um die Betreuung der SuS während der Schulzeit ab 13:00 Uhr und in den Hamburger Schulferien. 

 

Kontakt:

Tel. 040-60298308, FAX 040-60298311,

Mail: muessenredder@tigerente-hort.de

 



Ein Tagesablauf an unserer Schule

Die Frühbetreuung

Im Rahmen von GBS findet von 6:00 – 7:00 und von 7:00 – 8:00 Uhr im „Gelben Raum“ und in der Aula im Verwaltungsgebäude die Frühbetreuung statt. Die Kinder, deren Eltern diese Randzeit (kostenpflichtig mit wenigen Ausnahmen) gebucht haben gehen im Anschluss mit dem Klingeln um 7:50 Uhr selbstständig zum Eingang ihrer Klassen. Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden die neuen Schüler und Schülerinnen vom Frühdienst zur Klasse gebracht und der selbstständige Weg zur Klasse wird so langsam eingeübt.

 

Der Unterricht

Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet um 13:00 Uhr.

Die Schule Müssenredder ist eine offene Ganztagsschule. Eltern haben somit die Möglichkeit, ihr Kind um 13:00 Uhr abzuholen, oder es im Rahmen von GBS an der Schule nach 13:00 Uhr weiter betreuen zu lassen.

 

GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen) - Kernzeit

Alle Kinder, die im Rahmen von GBS für die Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, wechseln um 13:00 Uhr in die Zuständigkeit unseres Kooperationspartners für die GBS-Betreuung am Nachmittag.

 

Für einen großen Teil unserer Kinder geht der Schultag ab 13:00 Uhr weiter bis in den Nachmittag.

 

Eine Übergabezeit für die Klassenstufen VSK bis Stufe 2 sorgt dafür, dass ein Austausch zu besonderen Vorkommnissen und dergleichen zwischen den Lehrkräften am Vormittag und den Erzieherinnen und Erziehern am Nachmittag sattfinden kann.

 

GBS: VSK (Entengruppe)

VSK-Kinder gehen um 13:00 Uhr zum Mittagessen. Diese Kinder haben keine Hausaufgaben und gehen direkt nach dem Mittagessen in den „Grünen Raum“ um dort zu spielen, zu basteln, oder um an diversen anderen Angeboten teilzunehmen.

 

GBS: Klassenstufe 1 (Entengruppe) und Klassenstufe 2 (Bärengruppe)

Die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 gehen um 13:30 Uhr zum Mittagessen. Um 14:00 Uhr kündigt die „Hausaufgabenglocke“ für diese Kinder die Hausaufgabenzeit in den jeweiligen Klassenräumen an.

Die Hausaufgabenhelferinnen- und Helfer sind einzelnen Klassen zugeordnet und sie begleitet die Kinder von Stufe 1 bis Stufe 4 durch die Grundschulzeit.

 

GBS: Klassenstufe 3 und 4 (Tigergruppe)

Die Klassenstufen 3 bis 4 beginnen um 13:00 Uhr mit den Hausaufgaben in ihren Klassenräumen. Die „Hausaufgabenglocke“ beendet um 14:00 Uhr die Hausaufgabenzeit und die Kinder der Klassenstufe 3 und 4 gehen zum Mittagessen.

 

Mittagessen in der Kantine

Die Kinder essen zu unterschiedlichen Zeiten in der Kantine. Die nachfolgenden Zeiten wurden über Jahre erprobt und haben sich bewährt.

VSK und Stufe 1:       13:00 – 13:30 Uhr

Stufe 2:                       13:30 – 13:45 Uhr

Stufe 3 und 4:             13:45 – 14:30 Uhr

In der Kantine setzen sich die Kinder an die Tische und das Essen wird in Schüsseln serviert.

Bezugs-Erzieherinnen und Erzieher begleiten das Essen.

 

GBS-Zeit vor oder nach den Hausaufgaben oder dem Essen in der Kantine

Vor oder nach dem Essen oder den Hausaufgaben werden die Kinder in ihren jeweiligen Klassenstufen in den der Stufe zur Verfügung stehenden Räumen betreut. Grundsätzlich stellt die Schule dem Kooperationspartner für die GBS-Betreuung am Nachmittag alle Räume der Schule zur Verfügung. Ausgenommen sind die Räume der Verwaltung der Schule und des Kooperationspartners.

 

Besondere Angebote

Nach der Hausaufgabenzeit um 14:30 Uhr / 15:00 Uhr beginnen die Angebote. Weitere Informationen zu den Angeboten erhalten Sie auf der Homepage von unserem Kooperationspartner „Hort Tigerente e.V.“.

 

Erste Abholzeit – 15:00 Uhr

Bereits um 15:00 Uhr können Eltern ihre Kinder von der GBS-Betreuung abholen. Die Schulglocke ertönt und die Kinder machen sich entsprechend bereit.

 

Zweite Abholzeit und Ende der Kernzeit – 16:00 Uhr

Um 16:00 Uhr endet die Kernzeit. Auch hier ertönt die Schulglocke und die Eltern holen ihre Kinder ab.

 

Die Spätbetreuung

findet von 16:00-17:00 Uhr und 17:00-18:00 Uhr statt.

Kinder, deren Eltern diese Randzeit (kostenpflichtig) gebucht haben, werden weiter in der Aula und im Gelben Raum betreut. Die Betreuung findet stufenübergreifend statt, da die Anzahl der in dieser Zeit zu betreuenden Kinder deutlich kleiner ist im Vergleich zur Kernzeit.

 

Um 18:00 Uhr endet der Schultag

(27.02.2020 - Text: Pe)