Willkommen an der

Grundschule Müssenredder

Herzlich Willkommen...

...beim Online-Auftritt der Grundschule Müssenredder

Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Themen, die die Grundschule Müssenredder in Hamburg-Poppenbüttel betreffen.

Unsere Homepage wird laufend aktualisiert. Schauen Sie einfach immer mal wieder vorbei und erfahren Sie, was es an Neuigkeiten an unserer Schule gibt!

 

Eine Information für Eltern zukünftiger Erstklässler

Liebe Eltern zukünftiger Erstklässler,

 

Sie haben sich für die Schule Müssenredder entschieden? Herzlich Willkommen!

Sie haben die Möglichkeit ab

Montag, dem 9.1.2017 bis zum 27.1.2017,

Ihr Kind für Klasse 1 zum Schuljahr 2017/18 anzumelden.

In der Zeit von 8:00 - 9:00 Uhr können Sie dafür ohne Termin zu uns ins Schulbüro kommen.

Außerhalb dieser Zeit bitten wir um Terminabsprache unter der

Telefon-Nr.: 5330 6830

 

Zur Anmeldung bringen Sie bitte mit:

  • Das Anschreiben, in dem Sie aufgefordert werden, Ihr Kind für die 1. Klasse anzumelden.
  • Das ausgefüllte und von Ihnen unterzeichnete Datenblatt.
  • Die Kopie einer Geburtsturkunde.
  • Das U-Heft (U9)
  • ggf. Sorgerechtserklärungen
  • ein Passfoto Ihres Kindes

Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen für Fragen rund um die Schule und zur Anmeldung gern zur Verfügung.

 

Der bereits im November 2016 angelaufene Anmeldezeitraum für die Vorschule zum Schuljahr 2017/18 läuft noch bis zum 27.1.2017

 

Rechtzeitig zur Anmelderunde der neuen Erstklässler (9. bis 27. Januar) ist die neue Broschüre "Hamburgs Grundschulen" erschienen.

Das Heft informiert Eltern über Unterrichtsfächer und Angebote an Hamburgs Grundschulen und enthält eine nach Bezirken sortierte Übersicht aller staatlichen Grundschulen zum Schuljahr 2017/18 mit Kontakten und Angabe der jeweiligen Form des Ganztagsunterrichts.

Die Broschüre ist hier auch als Download» erhältlich.

Foto: © BSB

Lesefest am 20.1.2017

„Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.“ (G.R.R. Martin)

Unser diesjähriges Lesefest am 20.012017, steht unter dem Motto „Mein Lieblingsbuch“. Lehrer lesen in klassenübergreifenden Gruppen am 20.1.2017 ihr „Lieblings-(Kinder)buch“ vor. Die Schüler wählen, welches Buch sie gerne hören würden und lassen sich 45Minuten auf eine spannende Fantasiereise entführen. Für den Jahrgang der dritten Klassen kommt in diesem Jahr sogar die Autorin Heike Wiechmann, die aus ihren Büchern vorlesen wird und die Fragen der Kinder zu Büchern und Autoren beantworten wird.

Aber warum lesen? „Lesen kann (und muss) man überall“ hängt in unseren Fluren auf Plakaten. Nicht nur in Büchern, sondern auch in Texten im Internet, in Zeitschriften, Comics, selbst beim Einkaufen ist es sinnvoll und nötig ein guter Leser zu sein. Aber ein guter und schneller, sinnentnehmender Leser wird nur, wer regelmäßig und viel liest. Ein Buch kann man überallhin mitnehmen!

10 Gründe, warum unsere Schüler täglich in einem Buch lesen sollten:

  1. Lesen entspannt und reduziert Stress

    Bücher sind eine Möglichkeit um loszulassen und abzuschalten. Du wirst in eine andere Welt versetzt.

  2. Bücher erweitern die Allgemeinbildung

    Jedes Buch bringt dir etwas Neues bei. Geschichte wird lebendig, verschiedene Charaktere, Schwächen, Ängste, Vorurteile – alles ist in Büchern beschrieben und kann erlebt werden.

  3. Beim Lesen wächst unser Wortschatz

    Du kannst dich gewählter und besser ausdrücken, wenn du viel liest, denn du lernst neue Wörter kennen.

  4. Lesen führt zu besserem Schreiben

    Nicht nur deine Rechtschreibung wird verbessert. Wenn du viel liest, wird die auch das Schreiben von Geschichten und Texten einfacher fallen, da du viele Beispiele gelesen hast und weißt, wie sich ein Satz besonders schön, spannend oder lustig aufschreiben lässt.

  5. Lesen verbessert das Gedächtnis

    Um einer Geschichte folgen zu können, muss dein Gehirn sich viele Details merken. Für jede Erinnerung bildet dein Gehirn neue Synapsen, die auch andere Erinnerungen stärken und so deine Fähigkeit, dir Dinge zu merken.

  6. Lesen entwickelt analytische Fähigkeiten

    Die Auseinandersetzung mit einem Buch, dem Schreibstil, den Personen, der Handlung kann deine Analysefähigkeit stärken. Lesen und darüber reden stärkt analytisches Denken.

  7. Lesen stärkt die Aufmerksamkeit und Konzentration

    Wenn du beim Lesen in die Handlung versinkst, sind schnell 30-45Minuten um. Die durchgehende Konzentration auf eine Sache trainiert die Aufmerksamkeit und wird dir in vielen Lebensbereichen sehr hilfreich sein.

  8. Bücher fördern die Kreativität

    Bücher beflügeln die Fantasie und lassen die Welt in einem neuen Licht erscheinen. Sie geben die neue Ideen und vielleicht auch den Mut neue Dinge auszuprobieren und Veränderungen vorzunehmen.

  9. Endlose (z.T. kostenlose) Unterhaltung

    Ein Buch bietet auf jedem Gebiet gute Unterhaltung – Drachen, Ritter, Außerirdische, Krimis, Abenteuer, Geschichte oder Liebe – alles ist dabei! Tausche Bücher mit anderen Kindern, gehe in die Bücherrei und leihe dir Bücher. Du kannst auch ein Tablet oder Ebook Reader nutzen.

  10. Vorlesen stärkt die Eltern-Kind Beziehung

    Die meisten Kinder wünschen sich mehr vorgelesen zu bekommen. Bestimmt findest du es auch immer so „kuschelig und gemütlich“, wenn du vorgelesen bekommst. Gemeinsam neue Geschichten erleben bringt einfach Spaß

Du öffnest ein Buch. Ein Buch öffnet dich. (chinesisches Sprichwort)

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt. (arabisches Sprichwort)

Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne. (Jean Paul)

(Text: Kunz-19.1.17)

Schulengel - Auch unsere Schule ist dabei!

Online einkaufen und kostenlos Spenden für unsere Schule  sammeln.

So geht’s…

Elterninformationen der Schulbehörde

www.hamburg.de/bsb/elterninformationen Hier finden Eltern von A wie "Anmeldung" bis Z wie "Zensuren" alles, was sie wissen müssen. In einem kurzen Video wird zum Beispiel das Thema "Klassenelternvertretung" erklärt und das neu-überarbeitete umfangreiche Download-Material sowie zahlreiche FAQs runden das Angebot ab.

 

(Text aus Newsletter des Amtes für Bildung - BSB Hamburg - 15.12.15-jb)

Wichtige Information zum Mittagessen - unbedingt beachten...

Informationen zu GBS an unserer Schule ...

Aktionen der letzten Wochen in Bild und Text ...

MENTOR - Die Lesehelfer Hamburg e.V.

Ja! Mentoren gibt es auch an unserer Schule!

Hier erfahren Sie mehr darüber...

... MENTOR - Die Leselernhelfer Hamburg e.V.

13.2.2015 - jb

SCHULVEREIN - Unterstützen Sie unsere Schule, werden Sie Mitglied im Schulverein

16.2.2015 - jb

Unsere Schule

Besucher seit dem Neustart der Homepage!